Auto überschlägt sich - Fahrer ohne Führerschein flüchtet

Dienstag, den 23. August 2011 um 06:37 Uhr Verfasst von 

Ebsdorfergrund. Ein 18-Jähriger überschlug sich mit seinem Auto und flüchtete vom Unfallort, weil er keinen Führerschein hat.

Letztendlich glimpflich verlief am Sonntagmorgen, 21. August, ein Unfall auf der K 41 in Höhe der Einmündung zur L 3125. Die Polizei ermittelte den mutmaßlichen Fahrer Stunden später an seiner Wohnung.

Gegen 6.30 Uhr kam der zunächst unbekannte Fahrer mit einem VW Golf in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Der Wagen krachte in eine Leitplanke und stürzte anschließend einen tiefen Graben hinunter. Dort überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Von dem Fahrer, der von Beltershausen und Richtung Ebsdorfergrund unterwegs gewesen war, fehlte zunächst jede Spur. Stunden später ermittelten die Beamten den mutmaßlichen Fahrer, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, in seiner Wohnung.

Die Ordnungshüter veranlassten bei dem 18-Jährigen eine Blutentnahme. Der Sachschaden beläuft sich auf 12.000 Euro. (js/as)