Vermisstensuche in Marburg: Wo ist dieser Mann?

Freitag, den 11. März 2016 um 12:10 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

MARBURG-BIEDENKOPF. Die Polizei und die sich sehr sorgenden Verwandten suchen seit zwei Mittwoch fieberhaft nach einem 49-jährigen Mann. Er ist aus einem Krankenhaus in Marburg verschwunden.

Der 49-Jährige hat kein Fahrzeug, keine sozialen Bindungen und auch keine bekannten Anlaufstellen oder bevorzugte Aufenthaltsorte. Sämtliche Suchmaßnahmen ergaben bislang keinen Anhaltspunkt für seinen Aufenthaltsort. Polizei und Angehörige schließen weder aus, dass er versucht ins Ausland zu gelangen noch dass ihm etwas zugestoßen ist.

Der Gesuchte ist 1,75 Meter groß, leicht untersetzt und hat lichte, kurze, braune, grau melierte Haare und eine hohe Stirn. Ob er seinen Schnauz- und Kinnbart wie auf dem Bild noch trägt, ist nicht bekannt. Er trug zuletzt eine Jeans, Turnschuhe und einen hüftlangen Mantel.

Hinweise zum aktuellen Aufenthaltsort des Mannes erbittet die Kripo in Marburg unter der Rufnummer 06421/406-0.


Weiterhin ungeklärt ist ein weiterer Vermisstenfall in Marburg-Biedenkopf:
Neue Suchaktion erfolglos: Vermisste bleibt verschwunden (03.03.2016)

Zuletzt geändert am Freitag, den 11. März 2016 um 12:32 Uhr