Linie 5: Mann mit heruntergelassener Hose gesucht

Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 16:34 Uhr Verfasst von  Redaktion 112-magazin
Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten Foto: 112-magazin (Archivbild)

MARBURG. In einem gut gefüllten Bus der Linie 5, nutzte ein unbekannter Mann am Montag, 25. Januar, die fehlende Bewegungsfreiheit der Fahrgäste aus. Der Mann stieg gegen 17.10 Uhr, am Rudolphsplatz in den Bus ein und stellte sich hinter eine 19 Jahre alte Frau, die im Anschluss mehrere, unangenehme Berührungen registrierte. Am Hauptbahnhof bemerkte ein weiterer Fahrgast, dass der mutmaßliche Exhibitionist mit heruntergezogener Hose eindeutige sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm.

Auf sein Verhalten angesprochen, flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Nach Zeugenangaben ist der Verdächtige mit nordafrikanischem Erscheinungsbild, zirka 30 Jahre alt, 170 cm groß. Er hat schwarze, kurze Haare, dunkle Augen sowie eine gebräunte Haut. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Daunenjacke, einer Jeans und rot-weißen Boxershorts mit Karomuster. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem Mann machen können, melden sich bitte bei der Kripo in Marburg unter der Rufnummer 06421/4060.

Quelle: ots/r

 

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 16:47 Uhr