Messerstecherei und Verwüstungen im Flüchtlingsheim Ossendorf

Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 15:03 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Die Polizei nahm drei Randalierer vorläufig fest Die Polizei nahm drei Randalierer vorläufig fest Symbolfoto: pfa/Archiv

WARBURG. Am Samstag, 24.10.2015, gegen 01:00 Uhr, kam es in einer Unterkunft für Asylbewerber in Warburg-Ossendorf zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach derzeitigen Erkenntnissen waren drei Marokkaner (37 Jahre, 28 Jahre und 20 Jahre alt) mit zwei Indern (22 Jahre und 19 Jahre alt) aneinander geraten. Im Verlaufe der Auseinandersetzung kam auch ein Messer zum Einsatz.

Insgesamt drei Beteiligte wiesen leichte, lediglich oberflächliche Schnittverletzungen auf. Der genaue Tatablauf steht derzeit noch nicht fest. Im Gebäude entstanden hoher Sachschäden durch eingeschlagene Türen und zerschlagene Einrichtungsgegenstände. Drei Personen wurden festgenommen und dem Polizeigewahrsam in Höxter zugeführt.

Quelle: ots

Anzeige:

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 18. November 2015 um 09:48 Uhr