Scheunenbrand greift auf angrenzendes Wohnhaus über

Sonntag, den 27. September 2015 um 06:08 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Ein Scheunenbrand (Symbolfoto) hat in der Nacht zu Sonntag auch auf ein angrenzendes Wohnhaus übergegriffen. Ein Scheunenbrand (Symbolfoto) hat in der Nacht zu Sonntag auch auf ein angrenzendes Wohnhaus übergegriffen. Foto: pfa/Archiv

ESPENAU. Die Flammen einer brennenden Scheune haben in der Nacht zu Sonntag auch ein angrenzendes Wohnhaus erfasst. Die alarmierten Feuerwehren reagierten schnell und verhinderten einen größeren Schaden am Haus. Die Scheune jedoch wurde durch das Feuer zerstört.

Der Notruf ging um 0.23 Uhr ein: Gemeldet wurde ein Scheunenbrand in der Holzhäuser Straße in Espenau-Hohenkirchen. Der Brand war aus bisher unbekannter Ursache in einer Scheune ausgebrochen, die unmittelbar an ein derzeit nicht genutztes Wohnhaus angrenzt. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr richtete das Feuer am Wohnhaus nur einen geringen Schaden an.

Der Schaden dürfte nach ersten Einschätzungen der Polizei in niedriger sechsstelliger Höhe liegen. Bei der Brandbekämpfung waren die Ortsteilfeuerwehren von Espenau sowie Kräfte der freiwilligen Feuerwehren Vellmar und Immenhausen im Einsatz. Die Brandstelle wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Kripo hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Sonntag, den 27. September 2015 um 07:16 Uhr