Immer wieder ohne Führerschein: Auto sichergestellt

Mittwoch, den 16. September 2015 um 22:17 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Polizei stoppte einen Fahrer, der immer wieder ohne Führerschein Auto fuhr. Nun wurde der Wagen sichergestellt. Die Polizei stoppte einen Fahrer, der immer wieder ohne Führerschein Auto fuhr. Nun wurde der Wagen sichergestellt. Foto: pfa/Archiv

WINTERBERG. Jetzt ist Schluss mit lustig: Weil er mehrfach ohne Führerschein und auch unter Alkoholeinfluss Auto fuhr, hat die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft den Wagen eines unbelehrbaren Fahrers sichergestellt.

Polizisten der Wache Winterberg sahen auf einer Streifenfahrt am Dienstagmorgen auf der Winterberger Straße in Neuastenberg einen Autofahrer, der ihnen sofort bekannt vorkam. Als sie das Auto zu einer Kontrolle gestoppt hatten, bestätigte sich ihr Verdacht: Am Steuer saß ein 58-Jähriger, der in den zurückliegenden Monaten bereits häufiger Anlass zu polizeilichen Einsätzen gegeben hatte.

Im Juli war der Führerschein des Mannes nach einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt worden. Bereits einen Tag später wurde er erneut unter Einfluss von Alkohol am Steuer eines Autos erwischt. Am Dienstag war der scheinbar unbelehrbare Mann wiederum ohne Fahrerlaubnis mit dem Auto unterwegs.

Es wurde ein weiteres Ermittlungsverfahren gegen den 58-Jährigen eingeleitet. Zur Verhinderung weiterer verbotener Fahrten wurde sein Auto auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Arnsberg sichergestellt und abgeschleppt.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 16. September 2015 um 22:22 Uhr