Promillefahrerin auf der B 7 erwischt: Führerschein weg

Dienstag, den 08. September 2015 um 14:45 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

WARBURG. Eine betrunkene Autofahrerin hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen in der Ortsdurchfahrt von Scherfede aus dem Verkehr gezogen. Aufgefallen war die 30-Jährige den Beamten aber nicht durch ihren Fahrstil…

Vielmehr wies das Auto der 30-Jährigen technische Mängel auf. Daraufhin stoppte eine Polizeistreife am Dienstagmorgen gegen 3.15 Uhr das Auto, das auf der Briloner Straße (B 7) in Scherfede in Richtung Westheim unterwegs war.

Als die Polizisten die Frau bei der Kontrolle auf die Mängel hinweisen wollten, bemerkten die Polizeibeamten, dass die 30-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Daraufhin ordneten die Ordnungshüter eine Blutprobe an, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.


Nicht immer ist es die Fahrweise selbst, die Promillefahrer auffliegen lässt:
Alkohol: Nach Unfällen am Edersee Flucht bis Niedersachsen (23.08.2015)
Licht kaputt, aber "Lampe an": Mann gibt Führerschein ab (11.06.2015)
Rosenthal: Vergessener Blinker lässt Alkoholfahrer auffliegen (11.06.2015)
Auto kaputt, Fahrerin betrunken und ohne "Pappe" (21.05.2015)

Anzeige:

Zuletzt geändert am Dienstag, den 08. September 2015 um 15:11 Uhr