Suche nach der seit Wochen vermissten Elke S. dauert an

Freitag, den 28. August 2015 um 18:24 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Elke S. aus Brilon wird seit Ende Juli vermisst. Inzwischen haben sich neue Zeuginnen gemeldet. Elke S. aus Brilon wird seit Ende Juli vermisst. Inzwischen haben sich neue Zeuginnen gemeldet. Foto: Polizei, Montage: pfa

BRILON. Die Suche nach der seit nunmehr einem Monat verschwundenen Elke S. aus Brilon ist am vergangenen Wochenende noch einmal über die Medien veröffentlicht worden. Daraufhin meldeten sich zwei Zeuginnen und gaben an, Kontakt mit der Vermissten gehabt zu haben.

Die beiden Zeuginnen kamen zur Kriminalpolizei in Brilon und berichteten übereinstimmend, am 28. Juli, als an dem Tag, seitdem Elke S. vermisst wird, in Brilon mit ihr in Kontakt gewesen zu sein. Einmal wurde die 62-Jährige am Briloner Bahnhof gesehen, was mit den Ergebnissen der Suche mit einem Spezialhund passt. Die zweite Zeugin hat Elke S. in einem Eiscafé im Volksbankcenter in der Fußgängerzone gesehen.

Da dieses Café laut Polizeisprecher Ludger Rath an diesem Tag sehr gut besucht war, suchen die Ermittler der Kriminalpolizei jetzt nach Zeugen, die Elke S. aus der Eisdiele haben weggehen sehen. "Vielleicht gibt es auch Hinweise, in welche Richtung Frau S. weggegangen ist oder ob sie möglicherweise in ein Fahrzeug eingestiegen ist", sagte der Sprecher am Freitag. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Brilon unter der Rufnummer 02961/90200.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Freitag, den 28. August 2015 um 18:36 Uhr