Tempo 101 im Ort: Zwei Monate Fahrverbot

Donnerstag, den 18. August 2011 um 17:10 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Mit Tempo 101 hat die Polizei einen Raser im Ort erwischt. Mit Tempo 101 hat die Polizei einen Raser im Ort erwischt. Foto: Archiv/den

HILCHENBACH. Mit einer Geschwindigkeit von 101 km/h ist ein Autofahrer durch den Ort gerast. Er muss zwei Monate zu Fuß gehen. Bei ihren Tempokontrollen haben Beamte der Polizei Siegen-Wittgenstein am Mittwoch in Hilchenbach auf der B 508 insgesamt 19 Autofahrer erwischt, die zu schnell unterwegs waren. Den Vogel schoss allerdings ein Autofahrer ab, der innerhalb der geschlossenen Ortschaft statt der zulässigen maximal 50km/h mit Tempo 101 unterwegs war und gemessen wurde.

Den Autofahrer erwarten laut Polizei nun 280 Euro Geldbuße, vier Punkte in Flensburg sowie ein zweimonatiges Fahrverbot.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 18. August 2011 um 17:14 Uhr