Radmuttern gelöst, Zeugen gesucht

Donnerstag, den 18. August 2011 um 15:59 Uhr Verfasst von  ots/pfa
Die Polizei sucht den Täter, der Radmuttern zweier Autos gelöst hat. Die Polizei sucht den Täter, der Radmuttern zweier Autos gelöst hat. Fotos: Polizei

ALCHEN. Während der Fahrt ist ein Vorderrad eines Autos von der Achse gerutscht. Unbekannte hatten die Muttern gelöst. Irgendwann zwischen Sonntag und Dienstag hatte ein bislang unbekannter Täter in Freudenberg-Alchen in der Seelbacher Straße die Radmuttern von zwei dort stehenden Autos eines Ehepaars gelöst.

Als die Frau am Dienstagmorgen mit ihrem Auto nach Siegen fuhr, bemerkte sie die Manipulation. Denn während der Fahrt vernahm sie zunächst ungewöhnliche Geräusche, dann plötzlich rutschte ein Vorderrad von der Aufhängung. Sie verständigte ihren Mann, der an seinem Wagen nachsah und ebenfalls gelöste Radmuttern vorfand.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Seelbacher Straße beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Siegener Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0271/7099-0 zu melden.