Einbruch in Kasseler Bürogebäude: Beute für 10.000 Euro

Freitag, den 19. Juni 2015 um 23:06 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Allein der gestohlene Präsentationsmonitor hat einen Wert von mehr als 7000 Euro. Allein der gestohlene Präsentationsmonitor hat einen Wert von mehr als 7000 Euro. Foto: ots/Archiv

KASSEL. Beute im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Bürogebäude in Wilhelmshöhe gemacht. Sie verschwanden mit einem teuren Großmonitor sowie mit einem Verstärker, einem Laptop und einem Drucker. Vermutlich transportierten sie das sperrige Diebesgut mit einem Auto ab. Die Kasseler Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Ein Mitarbeiter des vom Einbruch betroffenen Bauwesenbüros an der Johanna-Waescher-Straße alarmierte am Freitagmorgen, als er den Einbruch gegen 6.45 Uhr bemerkte, die Kasseler Polizei. Die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes stellten anhand der Spuren fest, dass die Täter eine Tür an der Rückseite des Bürogebäudes aufgehebelt hatten und so ins Innere gelangt waren.

Dort montierten sie einen Präsentationsmonitor der Marke Samsung im Wert von mehr als 7000 Euro von der Wand eines Besprechungsraums ab und ließen diesen zusammen mit einem Verstärker der Marke Denon mitgehen. Im ersten Obergeschoss schnappten sie sich auch noch einen Laptop des Herstellers Asus und einen Laserdrucker von Brother und verschwanden offenbar über denselben Weg aus dem Gebäude wie sie gekommen waren.

Um die Beute abzutransportieren, hatten sie offenbar ein Auto bereitstehen. Nach Angaben des Mitarbeiters war das Bürogebäude am Donnerstagabend gegen 18 Uhr noch unversehrt und das Diebesgut an seinem Platz.

Die mit den Ermittlungen betrauten und für Einbrüche zuständigen Beamten des K 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und den Verbleib der Beute kennen, sich unter der Rufnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Freitag, den 19. Juni 2015 um 23:21 Uhr