Mopedfahrer (16) bei Alleinunfall schwer verletzt

Sonntag, den 31. Mai 2015 um 08:01 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Rettungskräfte eilten zur Unfallstelle, versorgten den schwer verletzten Teenager und lieferten ihn ins Krankenhaus ein. Rettungskräfte eilten zur Unfallstelle, versorgten den schwer verletzten Teenager und lieferten ihn ins Krankenhaus ein. Foto: pfa/Archiv

MADFELD. Schwere Verletzungen hat ein 16 Jahre alter Mopedfahrer bei einem Alleinunfall auf der L 637 zwischen Madfeld und Alme erlitten. An der Maschine entstand Totalschaden.

Der Unfall passierte laut Polizeibericht von Sonntag am Samstagabend gegen 18 Uhr. Der 16-jährige Leichtkraftradfahrer war auf der L 637 aus Richtung Madfeld kommend in Richtung B 480 unterwegs, als er ausgangs einer Linkskurve vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Auf dem unbefestigten Seitenstreifen verlor er vollends die Kontrolle über sein Moped und stürzte. Er wurde nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Das Krad wurde total beschädigt. Der Sachschaden beträgt 3000 Euro.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Sonntag, den 31. Mai 2015 um 08:07 Uhr