Warburg: Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall

Sonntag, den 26. April 2015 um 05:41 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Bei einem Zusammenstoß auf der B 7 bei Warburg ist am Samstagabend ein Autofahrer verletzt worden. Bei einem Zusammenstoß auf der B 7 bei Warburg ist am Samstagabend ein Autofahrer verletzt worden. Foto: pfa/Archiv

WARBURG. Bei einem Zusammenstoß am Samstagabend auf der B 7 zwischen Ossendorf und Warburg ist ein 57 Jahre alter Autofahrer aus Marsberg schwer verletzt worden. Die B 7 war dreieinhalb Stunden gesperrt.

Ein 38 jähriger BMW Fahrer aus Lage befuhr gegen 21 Uhr die B 7 von Ossendorf kommend in Richtung Warburg. In Höhe der Abfahrt zur Ostwestfalenstraße bog er nach links in Richtung Germete ab und übersah dabei den entgegenkommenden Skoda eines 57-jährigen Marsbergers, der auf der Bundesstraße in Richtung Ossendorf fuhr.

Die Fahrzeuge stießen zusammen und kamen stark beschädigt zum Stillstand. Der BMW-Fahrer wurde im Krankenhaus Warburg untersucht, konnte das Krankenhaus jedoch unverletzt wieder verlassen. Der Skodafahrer wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus nach Kassel gebracht. An den Fahrzeugen und der Leitplanke entstand ein Schaden von rund 24.000 Euro. Die B 7 war zur Unfallaufnahme und Bergung der beschädigten Fahrzeuge bis nach Mitternacht gesperrt.

Zuletzt geändert am Sonntag, den 26. April 2015 um 05:50 Uhr