Bei Brilon: 24-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Montag, den 06. April 2015 um 12:16 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Ein junger Motorradfahrer erlag seinen bei einem Unfall am Ostersonntag erlittenen schweren Verletzungen. Ein junger Motorradfahrer erlag seinen bei einem Unfall am Ostersonntag erlittenen schweren Verletzungen. Foto: pfa/Archiv

BRILON/BÜREN. Tödliche Verletzungen hat ein 24 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der L 637 erlitten. Die Ursache für den folgenschweren Unfall kennt die Polizei bislang noch nicht.

Das Unglück passierte am Ostersonntag gegen 19.45 Uhr auf der Landstraße zwischen Brilon-Alme und Büren-Siddinghausen. Dort kam ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Delbrück mit seinem Motorrad in einer langgezogenen Linkskurve aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der junge Kradfahrer prallte gegen einen Baum und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er ihnen noch an der Unfallstelle erlag.

Zuletzt geändert am Montag, den 06. April 2015 um 12:19 Uhr