Nach Unfall zwischen Auto und Güterzug: Zeugen gesucht

Montag, den 30. März 2015 um 12:57 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Ein Güterzug rammte kürzlich in Brilon ein Auto auf einem Bahnübergang. Die Polizei sucht nach Zeugen. Ein Güterzug rammte kürzlich in Brilon ein Auto auf einem Bahnübergang. Die Polizei sucht nach Zeugen. Fotos: Feuerwehr Brilon

BRILON. Nach dem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Güterzug auf einem Bahnübergang in Brilon sucht die Polizei nach Zeugen. Den bisherigen Ermittlungen zufolge sollen sich kurz vor dem Unfall drei weitere Autos dem Bahnübergang genähert haben.

Eine 52 Jahre alte Frau wollte am Donnerstag, 19. März, gegen 10.30 Uhr mit ihrem VW Polo Kombi einen Bahnübergang am Nehdener Weg überqueren. Dabei wurde ihr Wagen von einem mit Holz beladenen Güterzug gerammt und etwa 100 Meter weit mitgeschleift. Obwohl der ältere Wagen völlig zerstört wurde, kam die Fahrerin mit leichten Verletzungen davon. Der Lokführer und ein weiterer Bahnmitarbeiter erlitten einen Schock.

Das Verkehrskommissariat Brilon hat die Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen. Diese ergaben nun, dass sich zum Unfallzeitpunkt noch drei weitere Autos dem Bahnübergang genähert haben müssen. Die Fahrerinnen oder Fahrer dieser Autos sind als Unfallzeugen für die laufenden Ermittlungen von großer Bedeutung. Daher bittet das Verkehrskommissariat diese Personen darum, sich mit der Polizei Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200 in Verbindung zu setzen.


Die Fotos wurden von der Feuerwehr Brilon zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!
Link: Feuerwehr Brilon

Zuletzt geändert am Montag, den 30. März 2015 um 13:51 Uhr