Falsch abgebogen: Ältere Dame landet auf Bahngleisen

Donnerstag, den 05. Februar 2015 um 11:23 Uhr Verfasst von  Patrick Krause
Der Wagen der älteren Dame geriet unweit des Berleburger Bahnhofes auf die Gleise. Der Wagen der älteren Dame geriet unweit des Berleburger Bahnhofes auf die Gleise. Fotos: Patrick Krause

BAD BERLEBURG. Kurioser Unfall am Abend in Bad Berleburg: Eine ältere Dame ist beim Abbiegen auf den Bahngleisen in der Nähe des Berleburger Bahnhhofes gelandet. Die Fahrerin blieb unverletzt, allerdings musste der Bahnverkehr vorübergehend eingestellt werden.

Die Golffahrerin war am Mittwochabend gegen 19.40 Uhr auf der Bismarckstraße aus Richtung Moltkestraße kommend unterwegs und wollte ursprünglich nach dem Passieren des Bahnübergangs nach rechts in die Straße Unterm Höllscheid einbiegen. Vermutlich aus Unachtsamkeit bog die Frau jedoch im Bahnübergang ab, geriet auf die Gleise und fuhr in Richtung Bahnhof. Nach einigen Metern hielt die Fahrerin an.

Nach Angaben der Bad Berleburger Polizei kam der Golf beim Anhalten genau auf einem Kontaktpunkt der Bahnanlage zum Stehen, der die Schrankenanlage des Bahnübergangs auslöste. Die Polizei informierte den Notfallmanager der Bahn, der den Bahnverkehr auf der Strecke umgehend einstellen ließ. Züge aus Richtung Erndtebrück endeten somit vorübergehend in Raumland-Markhausen.

Ein Bergungsunternehmen schleppte den VW Golf ab, an dem leichter Sachschaden entstanden war.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 05. Februar 2015 um 11:52 Uhr