Am helllichten Tag betrunken: Führerschein weg

Freitag, den 23. Januar 2015 um 22:25 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Weil er betrunken am Steuer saß, nahm die Polizei einem 53-Jährigen den Führerschein ab. Weil er betrunken am Steuer saß, nahm die Polizei einem 53-Jährigen den Führerschein ab. Foto: pfa/Archiv

WARBURG. Bei einer Kontrolle in Warburg hat die Polizei am Freitag einen Promillefahrer erwischt: Der 53-Jährige stand am helllichten Tag unter Alkoholeinfluss.

Eine Streifenwagenbesatzung der Warburger Wache hielt am Freitag gegen 12 Uhr auf dem Parkplatz eines Marktes an der Straße Landfurt in Warburg einen Citroen an, um den Fahrer zu kontrollieren. Dabei wurde deutlich, dass der 53-Jährige unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest erhärtete diesen Verdacht.

Daraufhin wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Mann ein.

Zuletzt geändert am Freitag, den 23. Januar 2015 um 22:36 Uhr