Kripo fahndet mit Phantombild nach Bankräuber

Dienstag, den 13. Januar 2015 um 16:04 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Mit diesem Phantombild fahndet die Kripo im Kreis Höxter nach dem Bankräuber von Ossendorf. Mit diesem Phantombild fahndet die Kripo im Kreis Höxter nach dem Bankräuber von Ossendorf. Foto: LKA NRW

WARBURG. Einen Tag nach dem bewaffneten Raubüberfall auf eine Bank in Ossendorf fahndet die Polizei mit Fotos aus der Überwachungskamera und einem Phantombild nach dem unbekannten Täter. Die Ermittler haben bislang noch keine heiße Spur.

Der Täter (links ein Bild aus der Überwachungskamera) hatte in der Bankfiliale an der Rimbecker Straße eine Mitarbeiterin (46) und den Filialleiter (59) bedroht: Beide bedrohte er mit einer Schusswaffe und bekam daraufhin Bargeld in einer Plastiktüte ausgehändigt. Bereits nach wenigen Augenblicken flüchtete der unbekannte Räuber. Dabei lief er die Rimbecker Straße in Richtung Kirche, erklomm die dortige Treppe und verschwand in Richtung Nörder Straße.

Der Mann wird beschrieben als etwa 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er sprach Deutsch mit ostdeutschem Akzent. Der Täter hatte eine Brille auf. Er trug eine Damenperücke mit etwa schulterlangen dunklen Haaren. Darüber hatte er eine helle Kappe und die Kapuze eines blauen Kapuzen-Pullovers gezogen. Der Kapuzen-Pulli weist auf der Brust links eine helle Applikation auf, die Kapuze hat eine helle Kordel mit Enden auf beiden Seiten. Weiter trug der Täter eine Jeans und dunkle Freizeit-Halbschuhe mit hellen Schnürsenkeln und dicker heller Sohle.

Die Polizei hat durch Experten des Landeskriminalamts Düsseldorf eine Phantomzeichnung des Täters erstellen lassen. Zudem stellte das Geldinstitut Bilder der Überwachungskamera zur Verfügung. Wer den Mann bei der Flucht beobachtet hat, Angaben zur Fluchtrichtung oder zu möglicherweise benutzten Fahrzeugen machen kann oder wer gar den Mann auf einem der Bilder erkennt, setzt sich mit der Kripo in Höxter in Verbindung. Die Telefonnummer der Ermittler lautet 05271/9620.

Zuletzt geändert am Dienstag, den 13. Januar 2015 um 17:30 Uhr