Durchtrainierte Täter überfallen 19-Jährigen

Dienstag, den 16. August 2011 um 13:26 Uhr Verfasst von  ots
Die Fahndung nach den beiden Männern, die einen 19-Jährigen überfallen hatten, blieb ohne Ergebnis. Die Fahndung nach den beiden Männern, die einen 19-Jährigen überfallen hatten, blieb ohne Ergebnis. Foto: Archiv/Polizei

WEIDENAU. Zwei Unbekannte haben einen 19-Jährigen überfallen und mit einem Messer bedroht. Beute: Etwas Bargeld. Am späten Montagnachmittag erschien das Opfer auf der Polizeiwache in Weidenau und zeigte an, dass er gegen 17.15 Uhr in der Erzstraße von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen worden sei. Dabei soll ihm einer der Täter auch ein Messer an den Hals gehalten haben. Nachdem das Duo einen kleinen Bargeldbetrag erbeutet hatte, gelang dem Opfer die Flucht.

Der 19-Jährige gab später an, dass die beiden Täter 20 bis 30 Jahre alt und vermutlich beide russischer Herkunft waren. Sie seien 1,70 bis 1,75 Meter groß und durchtrainiert gewesen. Beide hatten dunkelblonde kurze Haare, einer war mit einer Bluejeans bekleidet. Die Polizei leitete noch Fahndungsmaßnahmen nach den beiden Personen ein, jedoch ohne Erfolg.

Am Dienstag rief die Polizei Zeugen auf, die den Überfall beobachtet haben oder Angaben zu den beschriebenen Männern machen können, sich unter der Rufnummer 0271/7099-0 bei den Ermittlern zu melden.