Autodieb baut Unfall mit geklautem Wagen: Flucht

Montag, den 22. Dezember 2014 um 22:19 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

WARBURG. Die Warburger Polizei sucht nach einer Unfallflucht vom Wochenende den bislang unbekannten Fahrer. Die Ermittlungen ergaben, dass der Wagen zuvor gestohlen wurde.

Ein Zeuge hatte am Sonntag gegen 12 Uhr einen schwarzen VW Polo gefunden: Der Wagen stand mit zerstörter Seitenscheibe und kaputter Frontpartie auf einer Wiese zwischen Warburg und Wormeln. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte ein Dieb den nicht zugelassenen Wagen zwischen 16 Uhr am Samstag und 11 Uhr am Sonntag in Warburg entwendet: Das Fahrzeug parkte in einer Tiefgarage an der Klockenstraße.

Anschließend befuhr der Täter den Verbindungsweg "Bessel" zwischen Warburg und Wormeln. In einer Rechtskurve kam der Wagen nach links von der Straße ab. Er durchbrach einen Stacheldrahtzaun und blieb auf der Wiese im weichen Boden stecken. Dort fand ihn der Zeuge am Sonntagmittag.

Den Schaden an Wagen, Wiese und Zaun schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro. Die Warburger Polizei ermittelt wegen Diebstahls und Unfallflucht. Die Beamten suchen nun nach Zeugen, die zum einen den Diebstahl in der Tiefgarage bemerkt und zum anderen den Unfall beobachtet haben und Angaben dazu machen können. Die Polizei ist zu erreichen unter der Telefonnummer 05641/78800.

Zuletzt geändert am Montag, den 22. Dezember 2014 um 22:32 Uhr