Sattelschlepper geklaut: Diebe machen große und reiche Beute

Montag, den 24. November 2014 um 17:51 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Im Industriegebiet Waldau in Kassel haben Unbekannte einen Sattelschlepper geklaut. Die Polizei sucht Zeugen. Im Industriegebiet Waldau in Kassel haben Unbekannte einen Sattelschlepper geklaut. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: pfa/Archiv

KASSEL. Im wahrsten Sinne des Wortes große Beute haben Unbekannte am Wochenende im Kasseler Industriegebiet Waldau gemacht: Sie klauten einen am Fahrbahnrand abgestellten Sattelschlepper, Wert: 55.000 Euro. Wie die Polizei in Kassel mitteilte, handelt es sich um eine Zugmaschine der Marke Volvo mit dem Kennzeichen KS-I 9898.

Nach Angaben der Polizei hatte der 64 Jahre alte Lastwagenfahrer seinen weißen 18-Tonnen-Sattelschlepper am Freitag gegen 17 Uhr am Fahrbahnrand der Heinrich-Hertz-Straße 47 abgestellt und verschlossen. Als er das schwere Fahrzeug am Montagmorgen um kurz nach 7 Uhr wieder benutzen wollte, war es verschwunden. Eine Fahndung der Polizei nach dem etwas über drei Jahre alten Fahrzeug verlief bislang erfolglos. Auch die genauen Umstände des Diebstahls sind bislang noch unbekannt, teilte die Polizei mit.

Die Ermittler erhoffen sich deshalb insbesondere Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder etwas über den Verbleib des Sattelschleppers wissen, sollen sich beim Polizeipräsidium in Kassel melden. Die Telefonnummer lautet 0561/9100.

Zuletzt geändert am Montag, den 24. November 2014 um 18:20 Uhr