Marsberg: Mit Luftgewehr auf Fenster geschossen

Dienstag, den 13. Mai 2014 um 16:46 Uhr Verfasst von  Markus Wilke
Durch Luftgewehrschüsse wurden mehrere Fenster einer Realschule durchlöchert. Durch Luftgewehrschüsse wurden mehrere Fenster einer Realschule durchlöchert. Foto: pfa/Archiv

MARSBERG. Unbekannte haben mit einem Luftgewehr oder einer Luftpistole auf mehrere Fenster einer Schule geschossen. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizeibericht ereignete sich der Zwischenfall am Wochenende. Mehrere Fenster der Realschule an der Lillers-Straße wurden mit Projektilen aus einem Luftgewehr oder einer Luftpistole durchlöchert.

Der dabei entstandene Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro, da die Scheiben nun ausgetauscht werden müssen. Die Kripo ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Zeugen, die Angaben zu dem oder den Schützen sowie zu verdächtigen Beobachtungen machen können, setzten sich unter der Telefonnummer 02992/902000 mit der Polizei Marsberg in Verbindung.

Zuletzt geändert am Dienstag, den 13. Mai 2014 um 22:38 Uhr