Unterkühlt und verletzt: Vermisste Frau gefunden

Donnerstag, den 08. Mai 2014 um 17:46 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Auch ein Polizeihubschrauber war an der Suche beteiligt. Auch ein Polizeihubschrauber war an der Suche beteiligt. Foto: pfa/Archiv

BELLNHAUSEN. Ein glückliches Ende genommen hat eine Vermisstensuche bei Bellnhausen: Nach gut elf Stunden fanden Helfer eine 55-Jährige, dieunterkühlt und mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht wurde.

Die Suche nach der Frau war am Mittwochabend um 21.30 Uhr aufgenommen worden. An der Suche beteiligt waren ein Polizeihubschrauber, das THW, Rettungshundestaffeln des ASB, der Johanniter und aus dem Lahn-Dill-Kreis sowie eine Vielzahl von Polizeibeamten. Angaben über die Hintergründe machte die Polizei nicht.

Die Vermisste, die nicht in Fronhausen-Bellnhausen lebt, war dortigen Bewohnern am Mittwoch aufgefallen. Die 55-Jährige hatte ihren Wagen geparkt und war Richtung Wald gelaufen. Als der Wagen nach mehreren Stunden noch immer dort stand, machten sich die Anwohner Sorgen und benachrichtigten die Polizei. Die Ermittler starteten nach weiteren Ermittlungen die Suchaktion, die am Donnerstagmorgen um 8.20 Uhr glücklich endete.

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 08. Mai 2014 um 18:17 Uhr