Tasche aufgehoben, Steuer verrissen: Zwei Autos Schrott

Mittwoch, den 11. September 2013 um 20:23 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Zwei total beschädigte Autos mit einem Schaden von 40.000 Euro - das ist die Bilanz eines kuriosen Unfalls. Zwei total beschädigte Autos mit einem Schaden von 40.000 Euro - das ist die Bilanz eines kuriosen Unfalls. Foto: den/Archiv

BAD BERLEBURG. Weil er während der Fahrt eine vom Sitz herunter gefallene Tasche aufhob, hat ein 47-Jähriger das Steuer verrissen und einen Zusammenstoß mit einem anderen Auto verursacht. Schaden: 40.000 Euro.

Der 47-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Dienstagnachmittag mit seinem Kombi die K 49 aus Fahrtrichtung Berghausen in Fahrtrichtung Birkefehl. Laut Polizeibericht von Mittwoch befuhr zur selben Zeit ein 33-jähriger Mann aus Kassel mit seinem Audi die K 49 in der Gegenrichtung.

In einem Steigungsstück verrutschte dem 47-Jährigen eine auf dem Beifahrersitz stehende Tasche und fiel dann in den Fußraum des Wagens. Als der Erndtebrücker die Tasche aufheben wollte, verriss er das Lenkrad, geriet auf die Gegenspur und kollidierte mit dem Audi. Beide Fahrer kamen mit Prellungen davon und wurden ins Krankenhaus nach Bad Berleburg eingeliefert. An beiden Autos entstand Totalschaden von insgesamt rund 40.000 Euro.