Brennholz blockiert Unterflurhydrant

Sonntag, den 02. Oktober 2011 um 14:41 Uhr Verfasst von 
Dieser Stapel Brennholz im Siegener Stadtteil Meiswinkel kann im Ernstfall fatale Folgen haben. Denn darunter befindet sich ein Unterflurhydrant. Glück das es jetzt nur eine Übung war. Dieser Stapel Brennholz im Siegener Stadtteil Meiswinkel kann im Ernstfall fatale Folgen haben. Denn darunter befindet sich ein Unterflurhydrant. Glück das es jetzt nur eine Übung war. Fotos: Jörg Büdenbender

MEISWINKEL. Ein Stapel Brennholz blockiert derzeit einen Unterflurhydranten im Stadtteil Meiswinkel. Aufgefallen ist das den Feuerwehrleuten bei einer großen Einsatzübung am Samstag. Nachdem das Hydrantenschild gefunden war, dachten sich die Feuerwehrleute, dass der Hydrant ja nicht weit weg sein kann. Laut den Angaben des Schildes ist er gerade mal einen halben Meter von dem Schild entfernt.

Doch den Unterflurhydranten konnte die Feuerwehr nicht nutzen, da hier ein riesiger Stapel Brennholz drauf lagert. In einem Einsatzfall würde dies natürlich viel zu lange dauern, bis dass das Holz beiseite geräumt wäre. Somit mussten sich die Wehrleute einen neuen geeigneten Hydranten in etwa fünfzig Metern Entfernung suchen um an ausreichend Löschwasser zu kommen. Hinzu kommt noch, dass Hydrantenschild ist durch einen Holzzaun eingezäunt und dahinter befinden sich "Schnucki" und "Berli" die beiden Ziegen des angrenzenden Grundstückes. 

Zuletzt geändert am Sonntag, den 02. Oktober 2011 um 21:20 Uhr