Rüthen - Autofahrerin und Beifahrer bei Unfall schwer verletzt

Dienstag, den 02. Oktober 2012 um 12:44 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Symbolbild / Pfannstiel Symbolbild / Pfannstiel

RÜTHEN. Eine 46-jährige Frau aus Iserlohn befuhr am Sonntag gegen 12:25 Uhr mit ihrem Alfa-Romeo die Bundesstraße 516 (Briloner Straße) von Rüthen in Richtung Brilon. Etwa einen Kilometer östlich des ehemaligen Bahnhofs wollte die Fahrerin in Höhe eines Wirtschaftsweges wenden.

Dabei verwechselte sie nach eigenen Angaben das Brems- und das Gaspedal und kam von der Straße ab. Der Wagen prallte gegen die Grabenböschung und wurde dabei total beschädigt. Die Fahrerin und ihr 47-jähriger Beifahrer wurden verletzt und mussten nach der Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Da zunächst gemeldet worden war, dass die Insassen des Autos eingeklemmt seien, rückte die Rüthener Feuerwehr aus. Die Insassen waren allerdings schon mit Hilfe von Verkehrsteilnehmern aus dem Auto gekommen. Während der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße kurzfristig gesperrt. 

Zuletzt geändert am Dienstag, den 02. Oktober 2012 um 16:49 Uhr