Brand in Schule: Niemand verletzt

Freitag, den 15. Juni 2012 um 15:03 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Rund 100 Einsatzkräfte waren bei einem Brand in der Schule am Schloß Wittgenstein Stundenlang im Einsatz. Rund 100 Einsatzkräfte waren bei einem Brand in der Schule am Schloß Wittgenstein Stundenlang im Einsatz. Fotos: Jörg Büdenbender

BAD LAASPHE. Bei einem Brand in der Realschule ist die gesamte Schule vorsorglich evakuiert worden. Verletzt wurde niemand. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Laut Polizeisprecher Georg Baum war es am Freitagvormittag gegen 11 Uhr aus bisher noch ungeklärter Ursache zu dem Brand im Gebäude der Bad Laaspher Realschule. "Nach ersten Feststellungen der Polizei war das Feuer offenbar in einem Zimmer im dritten Obergeschoss ausgebrochen", sagte Baum.

Als die alarmierte Polizei am Einsatzort eintraf, war das Schulgebäude bereits vorsichtshalber komplett geräumt worden. Von dem betroffenen Zimmer aus breitete sich das Feuer durch eine Zwischendecke auf den Dachstuhl aus. Auch am Nachmittag war die Feuerwehr noch mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Das Bad Berleburger Kriminalkommissariat hat seine Ermittlungen zur Brandursache bereits aufgenommen. Angaben zur Schadenshöhe sind derzeit noch nicht möglich. Personen wurden durch den Brand oder während der Löscharbeiten nicht verletzt.

Zuletzt geändert am Samstag, den 16. Juni 2012 um 09:25 Uhr