Aktuell: Rauchmelder retten Leben

Montag, den 26. Oktober 2015 um 15:44 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Dank der Rauchmelder konnte schlimmeres verhindert werden Dank der Rauchmelder konnte schlimmeres verhindert werden Symbolfoto: pfa/Archiv

PADERBORN. Dank eines Rauchmelders ist es am Sonntagabend bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Paderborner Innenstadt zu keinem größeren Schaden gekommen. Gegen 19.55 Uhr hatten Bewohner eines an der Elsener Straße befindlichen Hauses den Signalton des Rauchmelders gehört und waren dadurch auf die Rauchentwicklung in der Wohnung einer älteren Mitbewohnerin aufmerksam geworden.

Die Nachbarn riefen die Feuerwehr und klingelten an der Wohnung der Rentnerin, die daraufhin die Tür öffnete und ihre verqualmte Wohnung verlassen konnte. Die 72-jährige Frau wurde für weitere ärztliche Untersuchungen mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Nach den Ermittlungen der Polizei hatte sich die Frau zuvor Essen auf dem Herd zubereitet und war währenddessen eingeschlafen. Durch die Hitzeentwicklung hatte das Essen Feuer gefangen und die Rauchentwicklung verursacht. Erst das Klingeln ihrer Nachbarn hatte die alte Dame geweckt und sie vor größeren Schäden bewahrt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen.

Anzeige:

 

Zuletzt geändert am Montag, den 26. Oktober 2015 um 16:04 Uhr