Brand in Schreinerei: 300.000 Euro Schaden

Dienstag, den 08. Oktober 2013 um 23:19 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

FELSBERG. Beim Brand einer Holzwerkstatt mit Lagerräumen einer Schreinerei in Felsberg-Melgershausen ist am Dienstag ein Schaden von vermutlich rund 300.000 Euro entstanden. Drei Feuerwehrleute erlitten bei den Löscharbeiten leichte Verletzungen.

Der Brand in der Holzwerkstatt des Anwesens wurde um 11.36 Uhr gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt befand sich lediglich der 92-jährige Senior des Betriebes auf dem Gelände. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte er wohl noch versucht, Maschinen und Geräte in Sicherheit zu bringen. Er soll dabei zum Glück aber unverletzt geblieben sein.

Bei der Bekämpfung des Brandes verletzten sich allerdings nach Kenntnis der Polizei drei Feuerwehrleute. Zwei von ihnen sollen sich Prellungen zugezogen haben, ein Feuerwehrmann soll unter Kreislaufproblemen beim Einsatz unter Atemschutz gelitten haben.

Die Holzwerkstatt mit mehreren Holzbearbeitungsmaschinen im Erdgeschoss und Lagerräumen im Ober- und Dachgeschoss stand im Vollbrand. Der Einsatz von 84 Feuerwehrleuten aus Melsungen, Felsberg und Umgebung dauerte bis in die Abendstunden an, da immer wieder Glutnester aufflammten. Ein Übergreifen auf andere Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern.

Die Brandstelle kann bislang von den Brandursachenermittlern der Kripo Homberg noch nicht betreten werden. Daher sind derzeit auch noch keine Angaben zur Brandursache möglich. Die Ermittlungen dauern an.

Anzeige:

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 09. Oktober 2013 um 08:50 Uhr