Junge Frau kracht Lkw ins Heck

Dienstag, den 12. Juni 2012 um 10:00 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Der VW Up wurde beim Zusammenstoß mit einem Lkw des städtischen Bauhofes stark beschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der VW Up wurde beim Zusammenstoß mit einem Lkw des städtischen Bauhofes stark beschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Foto: pfa

DORFITTER. Schwarzer Tag für den Korbacher Bauhof: Zum zweiten Mal innerhalb von nur knapp drei Stunden ist ein Bauhof-Fahrzeug in einen Unfall verwickelt worden. Dem orangefarbenen Lkw fuhr in Höhe des Steinbruchs in Dorfitter ein Auto auf, nachdem am Morgen in Lengefeld ein Rasenmähertraktor der Stadt mit einem Auto zusammengestoßen war.

Während beide Beteiligte nach dem Unfall in Lengefeld verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten (112-magazin.de berichtete), blieben die Autofahrerin und der Lkw-Fahrer bei dem Zusammenstoß am Vormittag in Dorfitter unverletzt. Die Besatzungen zweier Rettungswagen und die Frankenberger Notärztin rückten zwar zur Unfallstelle aus und nahmen die Beteiligten in Augenschein, brauchten sie aber nicht ins Krankenhaus zu bringen.

Nach Angaben der Korbacher Polizei befuhr der 54 Jahre Lkw-Fahrer aus Lichtenfels gegen 9.45 Uhr mit einem MAN-Kipper die Bundesstraße 252 von Dorf- in Richtung Thalitter. In Höhe der Straße Am Steinbruch beabsichtigte er, nach links abzubiegen, und bremste den Bauhof-Laster ab. Dies bemerkte eine nachfolgende 23-jährige Vöhlerin offenbar zu spät und fuhr dem Laster ins rechte Heck. Beim Aufprall wurde das Auto, ein VW Up, insbesondere vorne links stark beschädigt. Den Schaden an dem Kleinwagen gab die Polizei an der Unfallstelle mit 11.000 Euro an. Der Schaden am Lastwagen beträgt etwa 2000 Euro.

Die Bundesstraße blieb halbseitig und während der Bergung des Autos kurzzeitig voll gesperrt. Anwohner und der Lkw-Fahrer fegten Scherben und Trümmerteile zusammen.


Über den Unfall am Morgen in Lengefeld berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Mini rammt Mäher: Zwei Schwerverletzte (12.06.2012, mit Fotos)

Zuletzt geändert am Dienstag, den 12. Juni 2012 um 11:13 Uhr