Blaulichtfahrt endet in Bad Arolsen: Ford schrott, RTW beschädigt

Samstag, den 05. September 2020 um 17:51 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 3. September ereignete sich ein Unfall zwischen einem RTW und einem in München zugelassenen Ford. Am 3. September ereignete sich ein Unfall zwischen einem RTW und einem in München zugelassenen Ford. 112-magazin.de

BAD AROLSEN. Nach wie vor unklar ist die Schuldfrage eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 15.45 Uhr in Bad Arolsen ereignet hat.  Der Führer (40) eines RTWs der Johanniter Unfallhilfe, befuhr mit Martinshorn und Blaulicht die Landesstraße 3078 von Massenhausen kommend in Richtung Korbacher Straße. Bei der Nutzung von Sonder- und Wegerechten soll der RTW in den Gegenverkehr geraten sein.  

Zeitgleich steuerte eine 43-jährige Frau aus Waldeck ihren schwarzen Ford-Fiesta mit Münchner Zulassung vom HEWI-Parkplatz auf die Marsberger Straße in Richtung Massenhausen. Dort kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Während der Ford mit Totalschaden abgeschleppt werden musste, konnte der RTW seine Fahrt mit einem leichten Frontschaden fortsetzen. Eine Person wurde bei dem Crash leicht verletzt. (112-magazin.de)

-Anzeige-






Zuletzt geändert am Samstag, den 05. September 2020 um 18:46 Uhr