Sperrung zwischen Berndorf und Twiste wegen Straßenbauarbeiten

Sonntag, den 21. Juli 2019 um 12:31 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Zwischen Berndorf und Twiste werden Straßenbauarbeiten durchgeführt. Zwischen Berndorf und Twiste werden Straßenbauarbeiten durchgeführt. Titelbild: Hessen Mobil

BERNDORF/TWISTE. In der Zeit vom 22. Juli bis zum 7. August 2019 wird auf der Bundesstraße 252 zwischen den Twistetaler Ortsteilen Berndorf und Twiste im Bereich "Mühlhäuser Hammer" eine Fahrbahnerneuerung ausgeführt.

Auf dem etwa 1,2 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen dem Abzweig der K 79 in Richtung Mühlhausen und dem Bahnübergang vor Twiste erhält die Bundesstraße, die in diesem Bereich Risse und teils auch Durchbrüche und Spurrinnen aufweist, einen neuen Asphaltaufbau. Dazu werden zunächst die vorhandenen Asphaltschichten in einer Stärke von 14 Zentimetern abgefräst, bevor anschließend drei neue Asphaltschichten in einer Gesamtstärke von 18 Zentimetern aufgebracht werden.

Abschließend wird die Bankette angeglichen und reguliert. Um die Arbeits- und der Verkehrssicherheit währen der Arbeiten gewährleisten zu können, ist es erforderlich, den Streckenabschnitt für den Verkehr zu sperren. Eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung kommt nicht in Betracht, da die Fahrbahn die dafür erforderliche Breite nicht aufweist. Während der Bauzeit werden Umleitungstrecken für den Fern- und Schwerverkehr und für den Nahverkehr ausgewiesen.

Der Fern- und Schwerverkehr aus Richtung Bad Arolsen wird über die B 450 und die L 3198 auf die B 251 über Freienhagen und Meineringhausen in Richtung Korbach und weiter über die B 252 in Richtung Marburg/Frankenberg und Brilon/Willingen umgeleitet.

Der Nahverkehr aus Richtung Twiste wird von der B 252 über die L 3118 über Elleringhausen, Nieder-Waroldern und Höringhausen auf die B 251 in Richtung Korbach zur B 252 geführt. Der Nahverkehr aus Richtung Korbach wird von der B 252 in Berndorf über die L 3297 über Mühlhausen, Gembeck und Vasbeck zur L 3078 über Massenhausen auf die B 252 nach Twiste geführt.

Etwa 320.000 Euro investiert der Bund für die Baumaßnahme in den Erhalt des Bundesstraßennetzes im Landkreis. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die notwendige Baumaßnahme sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen gebeten. (Hessen Mobil)

- Anzeige -