Tiger in Flutgraben versenkt - schwerverletzt in Klinik geflogen

Freitag, den 21. Juni 2019 um 10:44 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Ein Rettungshubschrauber brachte einen 65-jährigen Mann aus Isselburg am 20. Juni in ein Krankenhaus. Ein Rettungshubschrauber brachte einen 65-jährigen Mann aus Isselburg am 20. Juni in ein Krankenhaus. Symbolfoto: 112-magazin

VÖHL. Der Ausflug einer fünfköpfigen Motorradgruppe an Fronleichnam endete für einen Triumph-Fahrer im Klinikum Kassel.

Eine Gruppe von fünf Motorradfahrern war am Donnerstag gegen 10.30 Uhr auf der Landesstraße 3084 von Vöhl in Richtung Hof Lauterbach unterwegs gewesen, als der 65-jährige Mann aus Isselburg (NRW) in einer Linkskurve die Kontrolle über seine Triumph verloren hatte.

Die Triumph kam nach rechts von der Fahrbahn ab und wurde in einen Flutgraben geschleudert. Dabei zog sich der Biker so schwere Verletzungen am Rücken zu, dass der eintreffende Notarzt den Rettungshubschrauber anfordern musste.

An der Tiger 800 entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Freitag, den 21. Juni 2019 um 11:25 Uhr
Zurück zum Anfang