Erst zu schnell in Kurve, dann Hang hinunter

Mittwoch, den 24. August 2011 um 15:00 Uhr Verfasst von  Dennis Schmidt
An dem VW Caddy entstand Totalschaden in Höhe von 13.000 Euro An dem VW Caddy entstand Totalschaden in Höhe von 13.000 Euro Foto: Dennis Schmidt

OBER-WERBE. Auf einem Acker endete am Mittwochnachmittag die Autofahrt eines 19-Jährigen. Der Waldecker war gegen 14.30 Uhr auf der Straße von Ober-Werbe in Richtung Vöhl unterwegs, als er nach Polizeiangaben in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Aus ungeklärter Ursache stürzte er anschließend mit seinem VW Caddy einen Hang auf der rechten Seite hinunter, durchbrach ein Gebüsch und kam auf einem Acker zum Stehen. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Auto und landete auf dem Dach.

Der 19-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon. Seine Beifahrerin brachte der herbeigerufene Rettungswagen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. Nach rund einer dreiviertel Stunde hatte der eingesetzte Abschleppdienst das Auto geborgen. Der Hang bereitete dabei weniger Umstände als zunächst angenommen. Am Auto entstand Totalschaden, den die Polizei vor Ort mit rund 13.000 Euro bezifferte.

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 24. August 2011 um 20:07 Uhr