Kneipen-Einbrecher leert Sparfächer

Freitag, den 05. Juli 2013 um 17:46 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel

VOLKMARSEN. Sparfächer hat ein bislang Einbrecher in einer Volkmarser Kneipe geleert. Der Unbekannte ließ am frühen Freitagmorgen auch eine Trinkgeldkasse und mehrere Rollen Wechselgeld mitgehen.

Möglicherweise hatte der Gastwirt den Einbrecher gesehen, als er am frühen Freitagmorgen um 4 Uhr aus dem Fenster seiner Wohnung zu seiner Gastwirtschaft in der Wächterstraße schaute: Vor dem Lokal bemerkte er nämlich einen jungen Mann, den er aus dem Fenster heraus ansprach. Daraufhin verschwand der junge Mann, ohne ein Wort zu sagen.

Gut vier Stunden später entdeckte der Gastwirt, dass in seine Gastwirtschaft eingebrochen worden war. Der Täter hatte ein Fenster geöffnet und war in das Lokal eingestiegen. Er entwendete das Geld aus den Sparfächern, eine Trinkgeldkasse und mehrere Rollen Wechselgeld, insgesamt mehrere hundert Euro.

Der Dieb ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß und schlank. Er hat dunkle Haare. Der Mann trug eine schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt mit einem weißen waagerechten Schriftzug auf dem Rücken. Dieser junge Mann war auch kurze Zeit vorher auf dem Marktplatz gesehen worde. Von dort ging er Richtung Arolser Straße, also in Richtung Tatort.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die den Unbekannten ebenfalls gesehen haben und weitere Angaben zu ihm machen können. Zu erreichen ist die zuständige Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0.