Polizei sucht Einbrecher und Rollerdieb

Samstag, den 12. Januar 2013 um 19:07 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Die Polizei in Bad Wildungen ermittelt nach zwei Einbrüchen und dem Diebstahl eines Motorrollers. Die Polizei in Bad Wildungen ermittelt nach zwei Einbrüchen und dem Diebstahl eines Motorrollers. Foto: pfa/Archiv

BAD WILDUNGEN. Zwei Einbrüche und der Diebstahl eines Motorrollers beschäftigen die Wildunger Polizei. Die Beamten suchen nach Zeugen.

Wie Polizeisprecher Volker König am Samstagabend berichtete, waren Unbekannte am Donnerstag nach 17.30 Uhr in eine Kinderarztpraxis eingebrochen. Die Praxis befindet sich im ersten Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses in der Brunnenstraße. Die Diebe traten die Holzeingangstür der Praxis ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und brachen Schränke und Schubläden auf. An Beute fielen ihnen eine geringe Menge Bargeld sowie Blanko-Rezepte in die Hände. Da die Hauseingangstür um 19.30 Uhr verschlossen wurde, hat sich der Einbruch vermutlich zwischen 17.30 und 19.30 Uhr ereignet.

Einbrecher verschwinden ohne Beute
Ohne Beute sind Unbekannte bei einem Einbruch in der Nacht zu Freitag von dannen gezogen. Die Täter brachen ins Kurhaus in der Langemarkstraße ein, indem sie eine Scheibe einschlugen. Eine Mitarbeiterin der Stadtverwaltung bemerkte den Einbruch am Freitagmorgen um 10.30 Uhr. Da in den Räumlichkeiten lediglich einige Umzugskartons lagern, fanden die Diebe nichts Lohnendes und verschwanden ohne Beute.

Silbernen Motorroller in der Laustraße gestohlen
Einen silberfarbenen Motorroller haben Unbekannte in der Laustraße gestohlen. Der Besitzer, ein 46-Jähriger aus Bad Wildungen, hatte seinen Roller der Marke Rex am Donnerstagabend um 18 Uhr vor einen Mehrfamilienhaus abgestellt und das Lenkradschloss gesichert. Als er am Freitagmorgen um 7 Uhr seinem Roller wieder nutzen wollte, war er verschwunden. An dem Roller war das blaue Versicherungskennzeichen 802 - LPC angebracht.

Die Polizei in Bad Wildungen ist in allen Fällen auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.