Unfall: Ehepaar auf Motorroller verletzt

Montag, den 30. Juli 2012 um 19:26 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto stürzten eine Motorrollerfahrerin und ihr Sozius. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto stürzten eine Motorrollerfahrerin und ihr Sozius. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Foto: pfa/Archiv

BAD WILDUNGEN. Beim Zusammenstoß ihres Motorrollers mit einem Auto sind zwei 24 und 51 Jahre alte Eheleute verletzt worden - glücklicherweise nur leicht. Die 31 Jahre alte Autofahrerin, die das Zweirad offenbar übersehen hatte, blieb unverletzt.

Nach Angaben der Wildunger Polizei von Montag kam es am Sonntagabend gegen 21.10 Uhr an der Einmündung vom Eselspfad in die Richard-Kirchner-Straße zu dem Unfall. Die Autofahrerin war mit ihrem Benz auf der Richard-Kirchner-Straße unterwegs und wollte an der Einmündung zur Stresemannstraße nach links in Richtung Eselspfad abbiegen. Dabei übersah die Wildungerin einen Motorroller, mit dem ein in Wildungen wohnendes Ehepaar aus Richtung Eselspfad kommend in Richtung Heloponte unterwegs war. Als die Wagenlenkerin anfuhr, kam es zum leichten Zusammenstoß.

Die 24 Jahre alte Rollerfahrerin und ihr 51 Jahre alter Ehemann und Sozius stürzten zu Boden und verletzten sich dabei leicht. Während der Mann nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen wurde, lieferte die Besatzung eines Rettungswagens die Rollerfahrerin vorsorglich in ein Krankenhaus ein. Die Frau sollte aber bereits am Montag schon wieder aus der Klinik entlassen werden, hieß es von der Polizei. Die Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon.

An Auto und Motorroller entstand ein Gesamtschaden von 2500 Euro, wie der Beamte der Wildunger Polizeistation weiter berichtete.