Polizei findet Vermissten: Lebensgefährliche Verletzungen

Donnerstag, den 05. April 2012 um 12:14 Uhr Verfasst von  Sascha Pfannstiel
Auch mit einem Helikopter vom Typ EC145 sucht die Polizei nach dem Vermissten. Auch mit einem Helikopter vom Typ EC145 sucht die Polizei nach dem Vermissten. Foto: pfa/Archiv

FRANKENBERG. Der in Frankenberg vermisste Mann ist aufgefunden worden. Die Polizei holt ihn schwer verletzte aus seinem total beschädigten PKW.

Seit den frühen Morgenstunden suchte die Frankenberger Polizei den 25-jährigen Mann aus dem Raum Gütersloh. Die Handyortung ergab lau Polizeisprecher Volker König, dass er sich im Raum Frankenberg aufhalten musste. Mit allen verfügbaren Kräften, auch von benachbarten Dienststellen, suchte die Polizei systematisch nach dem Vermissten. Auch ein Polizeihubschrauber wurde bei der Suche eingesetzt. Dennoch gelang es zunächst nicht, den Mann zu finden.

Um 10 Uhr schließlich erfolgte der entscheidende Hinweis: Eine Spaziergängerin bemerkte im dichten Unterholz nahe der Alten Geismarer Straße ein verunfalltes Fahrzeug und meldete dies sofort der Polizei. Auf einem parallel zur Alten Geismarer Straße führenden Feldweg war der silbergraue VW Vento von der Fahrbahn abgekommen und in einen dichten Kiefern- und Fichtenhain gefahren. Total beschädigt blieb der PKW zwischen den Bäumen hängen. Der junge Mann wurde schwer verletzt in seinem Auto eingeklemmt.

Er musste von der Feuerwehr aus Frankenberg aus dem Autowrack befreit werden. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Frankenberg eingeliefert. Wann und unter welchen Umständen dieser Unfall erfolgte, bedarf noch weiterer Ermittlungen. Bislang steht fest, dass den jungen Mann gravierende private Probleme plagten. Er war zudem alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.

In der vergangenen Woche war in Korbach auch von einem Hubschrauber aus nach einem vermissten 62-Jährigen gesucht worden. Der Mann wurde später aber nur noch tot aufgefunden.


Über die Suche in der vergangenen Woche berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Vermisstensuche endet tragisch: 62-Jähriger tot (27.03.2012, mit Fotos)

Zuletzt geändert am Donnerstag, den 05. April 2012 um 12:17 Uhr