Pole stiehlt Benz in Köln - mit Berliner Kennzeichen bei Warburg festgenommen

Donnerstag, den 24. September 2020 um 14:52 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 22. September klickten bei Warburg die Handschellen - Einer Streifenwagenbesatzung war ein gestohlenes Fahrzeug aufgefallen. Am 22. September klickten bei Warburg die Handschellen - Einer Streifenwagenbesatzung war ein gestohlenes Fahrzeug aufgefallen. 112-magazin.de/Profilbild

WARBURG. Bei einer nächtlichen Fahrzeugkontrolle war den Beamten der Polizeiwache Warburg am Dienstag, 22. September, gegen 1.50 Uhr bei Warburg ein polnischer Fahrer aufgefallen, der in einem schwarzen Mercedes Viano in Richtung Autobahnauffahrt unterwegs war. Das Fahrzeug trug Berliner Kennzeichen. 

Im Innenraum des Vans entdeckten die Polizeibeamten zwei weitere amtliche Kennzeichen. Die anschließende Überprüfung des Fahrzeugs ergab, dass der Viano in in Köln gestohlen gemeldet war. Daraufhin wurde der 27-jährige Fahrer wegen des Verdachts auf Diebstahls von Kraftfahrzeugen vorläufig festgenommen.

Bei der Polizeiwache Höxter wurde zudem ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv auf Amphetamin ausfiel. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Nachdem die Staatsanwaltschaft Paderborn den Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt hatte, ordnete das Amtsgericht Untersuchungshaft für den 27-Jährigen an. Die Ermittlungen werden durch die Staatsanwaltschaft Paderborn fortgesetzt. (ots/r)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 24. September 2020 um 15:03 Uhr