Handyfoto führt Ermittler zum Täter

Mittwoch, den 23. September 2020 um 13:24 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Beamte der Korbacher Polizei nahmen einen Mann am Korbacher Bahnhof fest. Beamte der Korbacher Polizei nahmen einen Mann am Korbacher Bahnhof fest. 112-magazin.de/Profilbild

KORBACH. Ein Diebstahl konnte am Dienstag in der Korbacher Innenstadt in letzter Sekunde vereitelt werden - mittels Handykamera schoss ein VW-Fahrer ein Foto vom Täter, die Polizei nahm den Mann vorläufig fest. 

Gegen 12 Uhr meldete ein 33-Jähriger bei der Polizei Korbach, dass soeben ein junger Mann versucht habe, etwas aus seinem Touran zu stehlen. Am Einsatzort schilderte er den Polizisten, dass er sein Auto kurz unverschlossen vor einem Geschäft abgestellt hatte. Als er aus dem Laden kam, habe er einen Mann sitzend auf dem Beifahrersitz seines Volkswagens gesehen. Beim Anblick des Autobesitzers flüchtete der Tatverdächtige. Zuvor gelang es dem 33-Jährigen noch, ein Bild von dem Mann zu machen. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung durch uniformierte Polizisten und Zivilbeamte gelang es, einen 26-Jährigen am Bahnhof in Korbach festzunehmen, auf den die Personenbeschreibung zutrifft. Der Besitzer des Touran identifizierte ihn anschließend als den Täter.

Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen durch die Ermittler der Polizeistation Korbach wurde er wieder entlassen. Auf ihn wartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Diebstahls.  (ots/r)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Mittwoch, den 23. September 2020 um 13:42 Uhr