Crash in der Badestadt - 6500 Euro Sachschaden, eine Person verletzt

Freitag, den 18. September 2020 um 17:06 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Unfall mit Sachschäden und einer leicht verletzten Person ereignete sich am 17. September 2020 in Bad Wildungen. Ein Unfall mit Sachschäden und einer leicht verletzten Person ereignete sich am 17. September 2020 in Bad Wildungen. 112-magazin.de/Profilbild

BAD WILDUNGEN. Ein Fahranfänger hat am Donnerstag gegen 9.50 Uhr einen Unfall in der Badestadt verursacht - der Rettungsdienst, Einsatzkräfte der Polizei und die Feuerwehr wurden alarmiert.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, ereignete sich der Unfall beim Abbiegen vom Parkplatz der Hans-Viessmann-Schule in die Othenbergstraße. Der 18-Jährige aus der Gemeinde Haina übersah den grauen Audi eines 54-Jahre alten Bad Wildungers, der die Einbahnstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden grauen Pkw.

Am Audi des Unfallverursachers entstand Sachschaden von 2000 Euro, rund 4500 Euro wird die Reparatur am Audi des 54-Jährigen kosten. Einsatzkräfte der Feuerwehr streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab und reinigten die Straße.  (112-magazin.de)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Freitag, den 18. September 2020 um 17:35 Uhr