Kurioser Unfall in der St.-Florian-Straße

Sonntag, den 06. September 2020 um 17:24 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In der St.-Florian-Straße in Bad Wildungen ereignete sich am 4. September ein Verkehrsunfall. In der St.-Florian-Straße in Bad Wildungen ereignete sich am 4. September ein Verkehrsunfall. Symbolbild: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. In der Nähe des Bad Wildunger Feuerwehrstützpunktes, in der St.-Florian-Straße, ereignete sich am Freitag ein Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge wurden beschädigt.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein Linienbus gegen 15.15 Uhr die St.-Florian-Straße in Richtung Schlachthofstraße. Verkehrsbedingt musste der Fahrer seinen Bus anhalten. Ein nachfolgender Mann (30) aus Bad Wildungen hielt seinen Volkswagen an, erkannte dass der Busfahrer den Rückwärtsgang eingelegt hatte und tat es ihm gleich. 

Anders, als der Busfahrer, der sein Fahrzeug nicht zurücksetzte, legte der 30-Jährige den Rückwärtsgang ein und gab Gas, ohne den inzwischen hinter ihm zum Stehen gebrachten Skoda eines 44-jährigen Mannes aus Bad Zwesten zu beachten. Mit dem Heck rammte er den Skoda, sodass ein Frontschaden von 1000 Euro entstand. Die Beschädigung im Heckbereich des VW beziffert die Polizei auf 200 Euro.  (112-magazin.de)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Sonntag, den 06. September 2020 um 17:58 Uhr