Ford kommt von Straße ab: Alleinunfall auf Bundesstraße 236

Donnerstag, den 13. August 2020 um 15:00 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Alleinunfall ereignete sich am Mittwoch auf der Bundesstraße 236. Ein Alleinunfall ereignete sich am Mittwoch auf der Bundesstraße 236. Symbolbild: 112-magazin.de

BROMSKIRCHEN/OSTERFELD. Zu einem Alleinunfall auf der Bundesstraße 236 wurde die Polizei am Mittwochnachmittag alarmiert.

Gegen 14.15 Uhr befuhr eine 20-Jährige aus einem Frankenberger Ortsteil mit ihrem silberfarbenen Ford Ka die Bundesstraße von Bromskirchen in Richtung Allendorf (Eder). Ausgang einer leichten Linkskurve geriet das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern, rutschte eine angrenzende Böschung links der Straße hinab und kam dort zum Stillstand.

Die junge Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht, sie musste aber nicht weiter behandelt werden.

Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste durch den Abschleppdienst AVAS geborgen und abtransportiert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 13. August 2020 um 19:01 Uhr