Mit BMW auf Sperrmauer gestürzt - schwerverletzt ins Krankenhaus

Dienstag, den 04. August 2020 um 16:18 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Retter waren schnell vor Ort und konnten den Patienten stabilisieren. Die Retter waren schnell vor Ort und konnten den Patienten stabilisieren. Symbolfoto: 112-magazin

DIEMELSEE. Die Kontrolle über sein Motorrad verloren hat am Montagabend ein Kradfahrer aus Paderborn - Ersthelfer kümmerten sich um den Schwerverletzten bis zum Eintreffen einer RTW-Besatzung.

Nach Informationen an der Unfallstelle befuhr der 62-Jährige mit seiner im Kreis Paderborn zugelassenen BMW gegen 19 Uhr die Landstraße 912 von Helminghausen (NRW) kommend in Richtung Heringhausen (Hessen). Im Bereich der Sperrmauer stürzte der Biker aus bislang unbekannten Gründen und zog sich multiple Verletzungen zu. Eine RTW-Besatzung aus Adorf traf noch vor der Hochsauerländer Polizei am Unfallort ein und übernahm den Patienten. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. An der BMW war ein Schaden am Motorblock entstanden.

Für die Rettungsmaßnahmen musste die Strecke über die Sperrmauer etwa 45 Minuten gesperrt werden. (112-magazin.de)

-Anzeige-

   


Zuletzt geändert am Dienstag, den 04. August 2020 um 16:40 Uhr