Mit Honda überschlagen - Motorradfahrer schwer verletzt

Sonntag, den 02. August 2020 um 19:03 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Diese Honda kam am 2. August auf der Ruhrstraße bei Somplar von der Fahrbahn ab. Die Maschine wurde erheblich beschädigt, der Fahrer aus der Gemeinde Utrecht kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Diese Honda kam am 2. August auf der Ruhrstraße bei Somplar von der Fahrbahn ab. Die Maschine wurde erheblich beschädigt, der Fahrer aus der Gemeinde Utrecht kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Foto: 112-magazin

BROMSKIRCHEN. Mit schweren Verletzungen musste am Sonntagnachmittag ein Niederländer in das Krankenhaus nach Frankenberg transportiert werden - vorausgegangen war ein Alleinunfall ohne Fremdschaden.

Nach Angaben der Polizei vor Ort war der 56-Jährige mit seiner schwarzen Honda von Frankenberg in Richtung Somplar unterwegs. Ausgangs einer Kurve kam der Niederländer nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit seiner Maschine und landete schwerverletzt im Böschungshang. Landsleute aus der Motorradgruppe kümmerten sich umgehend um den verletzten Mann aus der Gemeinde Utrecht und setzten um 15.20 Uhr den Notruf bei der Leitstelle Waldeck-Frankenberg ab.

Gleichzeitig wurde die Unfallstelle, die etwa 1500 Meter vom Ortseingang Somplar entfernt war, abgesichert. Der eintreffende Notarzt führte die medizinische Erstversorgung bei dem Biker durch, erkannte die Schwere der Verletzungen und ließ den Niederländer ins Krankenhaus nach Frankenberg transportieren - dort wurde der Mann stationär aufgenommen. An der schon älteren Honda entstand ein Totalschaden von 1500 Euro. Fremdschäden waren nicht entstanden. 

Die Landesstraße 3073 (Ruhrstraße) musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten kurzfristig gesperrt werden. (112-magazin.de)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Sonntag, den 02. August 2020 um 19:56 Uhr