Radfahrer stürzt nach Unfall - mit RTW ins Krankenhaus

Donnerstag, den 28. Mai 2020 um 08:32 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Mit einem Rettungswagen musste am 27. Mai ein Radfahrer ins Arolser Krankenhaus gebracht werden. Mit einem Rettungswagen musste am 27. Mai ein Radfahrer ins Arolser Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto: 112-magazin

BAD AROLSEN/TWISTETAL. Mit Verletzungen unbekannten Grades musste am Mittwoch ein Radfahrer (70) aus Schauenburg (Landkreis Kassel)  ins Arolser Krankenhaus gebracht werden -  vorausgegangen war ein Unfall an der Einmündung vom Radweg Wieselhof zur Landesstraße 3118 in Richtung Elleringhausen.

Ereignet hatte sich der Unfall gegen 17.10 Uhr, als der 32-jährige Fahrer eines Volkswagens von der L3118 in den Rad- und Wirtschaftsweg in Richtung Twiste eingebogen war und den Rennradfahrer scheinbar übersah. Es kam zur Kollision, der Twistetaler kümmerte sich als Ersthelfer sofort um den Sportler und verständigte die Rettungsleitstelle Waldeck-Frankenberg, sowie die Polizei. 

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Verletzte ins Bad Arolser Krankenhaus eingeliefert. Am Rad und am Golf entstand Sachschaden. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Wieselhof am 27. Mai 2020.

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 28. Mai 2020 um 09:11 Uhr