Raubüberfall mit scharfer Klinge auf Tankstelle

Mittwoch, den 26. Februar 2020 um 17:20 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei sucht Zeugen. Die Polizei sucht Zeugen. Symbolfoto: 112-magazin

DIEMELSTADT. Zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle kam es der Nacht von Montag auf Dienstag in Diemelstadt-Rhoden. Die unbekannten Täter erbeuteten eine geringe Menge Bargeld und Zigaretten. Es werden Zeugen gesucht.

Der Raubüberfall auf die Tankstelle am Wrexer Teich ereignete sich am 25. Februar gegen 1.30 Uhr. Zwei maskierte Täter betraten den Verkaufsraum und bedrohten die Angestellte. Sie dirigierten die Kassiererin an die Verkaufstheke und forderten unter Vorhalt von Messern die Herausgabe von Geld. Die Frau übergab einen niedrigen, dreistelligen Geldbetrag an einen der beiden Täter, der anschließend auch noch die Herausgabe von Zigaretten der Marke Gauloises forderte. Nachdem die Angestellte auch dieser Forderung nachkam, flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung.

Von den Tätern liegen folgenden Beschreibungen vor: Beide etwa 170 bis 180 cm groß und von schlanker Gestalt. Der Wortführer war bekleidet mit grauer oder olivgrüner Jacke mit schwarzen Taschen, grauer Hose und Turnschuhen der Marke "Nike" mit weißen Streifen. Er sprach akzentfrei deutsch. Der zweite Täter war mit schwarzer Lederjacke, dunkler Jeans und schwarzen Schuhen bekleidet. Beide Täter führten Messer mit und trugen Karnevalsmasken.

Die weiteren Ermittlungen werden bei der Kriminalpolizei Korbach geführt, die nun Zeugen sucht. Wer Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raub gemacht hat, kann unter der Rufnummer 05631/9710 Hinweise auf die Täter geben. (ots/r)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Donnerstag, den 27. Februar 2020 um 11:20 Uhr