Widersprüchliche Aussagen zu Unfall zwischen Auto und Fußgänger: Unbekannter Zeuge gesucht

Mittwoch, den 18. Dezember 2019 um 14:00 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Korbacher Polizei sucht den unbekannten Zeugen eines Unfalls. Die Korbacher Polizei sucht den unbekannten Zeugen eines Unfalls. Symbolbild: 112-magazin.de

KORBACH. Bereits am 26.Oktober ereignete sich gegen 13.30 Uhr in der Korbacher Innenstadt ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger. Der Unfallhergang ist noch nicht geklärt - die Polizei Korbach bittet einen Zeugen, der den Unfall beobachtet haben soll, sich zu melden.

Ein 49-jähriger Korbacher wollte die Stechbahn, von der Straße "Heumarkt" kommend, zu Fuß überqueren. Ebenfalls aus der Straße "Heumarkt" kommend bog ein 80-jähriger Korbacher nach rechts in die Stechbahn ein. In diesem Bereich kam es nach Angaben des Fußgängers zu einer Kollision, bei der er leicht verletzt wurde. Er sei durch den Anstoß gefallen, habe sich aber auf der Motorhaube des Autos abfangen können.

Anschließend habe er den Autofahrer zur Rede stellen wollen, dieser sei aber einfach weggefahren. Anhand des von dem Fußgänger abgelesenen Autokennzeichens konnte der Fahrer durch die Polizei Korbach ermittelt werden. Die Darstellungen der beiden Beteiligten zum Unfallhergang weichen allerdings voneinander ab.

Der Unfall soll aber von einem Zeugen, von dem keine Personalien bekannt sind, beobachtet worden sein. Die Polizei bittet diesen Zeugen oder auch andere Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich bei der Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 19. Dezember 2019 um 12:35 Uhr