Serbe verliert Bodenhaftung - Auto Schrott, Karte weg

Sonntag, den 08. Dezember 2019 um 14:00 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 7. Dezember ereignete sich ein Unfall auf der Kreisstraße 15 zwischen Korbach und Strothe. Am 7. Dezember ereignete sich ein Unfall auf der Kreisstraße 15 zwischen Korbach und Strothe. Symbolfoto: 112-magazin

KORBACH/STROTHE. Unter dem Einfluss von Alkohol hat ein Serbe am Samstagabend die Kontrolle über seinen Pkw verloren.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, ereignete sich der Unfall am 7. Dezember auf der Kreisstraße 15, als gegen 23 Uhr ein serbischer Staatsbürger auf einer leichten Gefällestrecke zwischen Korbach und Strothe die Kontrolle über seinen Renault verloren hatte und in die Leitplanke gekracht war.

Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die Polizei benachrichtigt - bei Eintreffen der Beamten an der Unfallstelle rochen die Ordnungshüter eine "Alkoholfahne", die einen Atemschnelltest nach sich zog. Das Ergebnis im Display war ernüchternd, so ein Beamter. Deutlich über dem zulässigen Wert lag die Promillezahl, sodass der Serbe die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten musste - sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Die Höhe der Sachschäden gibt die Polizei wie folgt an: Der Renault Clio wurde mit wirtschaftlichem Totalschaden von 3000 Euro bewertet, die Leitplanke muss für 250 Euro instand gesetzt werden. (112-magzin)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Sonntag, den 08. Dezember 2019 um 14:33 Uhr