Schneller Ermittlungserfolg: Schüler nach Diebstahl bei Juwelier gefasst

Donnerstag, den 07. November 2019 um 15:50 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Der Täter des Diebstahls bei einem Juwelier konnte ermittelt werden. Der Täter des Diebstahls bei einem Juwelier konnte ermittelt werden. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Die Bad Wildunger Polizei hat den Täter des Diebstahls beim Juwelier in der Brunnenstraße nach einem Zeugenhinweis ermittelt.

Am Freitag gegen 17.30 Uhr hatte ein zunächst Unbekannter mehrere Armbanduhren und Schmuck aus dem Juweliergeschäft in der Brunnenstraße gestohlen. Die Geschäftsinhaberin hatte den Täter verfolgt, konnte die Flucht aber nicht verhindern. Wir berichteten.

Am Dienstagmorgen meldete sich dann eine Zeugin bei der Polizei. Sie hatte aus den lokalen Medien von dem Diebstahl erfahren. Auf Grund der guten Personenbeschreibung, insbesondere auch der vom Täter getragenen auffälligen blauen Jacke, äußerte sie den Verdacht, dass es sich bei dem Täter um einen 16-Jährigen aus Bad Wildungen handeln könnte.

Die Polizei suchte den 16-Jährigen daher sofort auf. Bei seinem Antreffen trug er eine blaue Jacke, wie sie der Täter getragen hatte. Auch die weitere Personenbeschreibung traf auf den Schüler zu. Bei seiner Vernehmung zeigte er sich geständig.

Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde er in die Obhut seiner Mutter übergeben. Er wird sich nun wegen des Diebstahls verantworten müssen. (ots/r)

Link: Juweliergeschäft überfallen - Täter auf der Flucht (4. November 2019)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 07. November 2019 um 16:04 Uhr